Stellendetails

Graduation:
Assistenzarzt
Schulbildung:
Medizinstudium
Arbeitszeit:
Vollzeit
Offene Stellen:
1
Gehalt:
Negotiable

Assistenzarzt (m/w) Psychiatrie und Psychotherapie - Sachsen-Anhalt

* This job opening has been viewed 2454 times « Suchergebnisse
Stellenbeschreibung

Wir suchen für ein Krankenhaus, mit mehr als 650 Betten, im Bundesland Sachsen-Anhalt

einen Assistenzarzt (m/w) für den Fachbereich Psychiatrie und Psychotherapie.

Die Klinikum besteht aus zwei Betriebsstätten und ist Akademisches Lehrkrankenhaus von zwei Universitätskliniken. In den Kliniken der Basisversorgung mit mehr als 650 Betten und fast über 1.200 Mitarbeitern werden jährlich in über 12 Kliniken mehr als 25.000 stationäre und 40.000 ambulante Patienten versorgt.

Die Klinik stellt mit mehr als 80 Betten und über 30 teilstationären Behandlungsplätzen die wohnortnahe Versorgung für mehr als 160.000 Einwohner sicher. Mehr als 30 Ärzte und Psychologen versorgen jährlich mehr als 1.500 Patienten. Zu den Stärken gehören der hohe Anteil an stationsintegrierter tagesklinischer Behandlung und ein starker Regionsbezug. Die Stationen werden durchmischt belegt mit stationsübergreifend organisierten Therapiegruppen. In der Psychotherapie kommen tiefenpsychologisch fundierte Verfahren, Verhaltenstherapie einschließlich der DBT und systemische Paar- und Familientherapie zur Anwendung.

  • Wenn Sie daran interessiert sind, diagnostische und therapeutische Erfahrungen mit einem breiten Spektrum akuter und chronischer psychischer und psychosomatischer Erkrankungen zu sammeln;
  • Wenn Sie auf Betreuungskontinuität im Verlauf Wert legen;
  • Wenn Sie sich eine umfassende, intensive und praxisbezogene Weiterbildung wünschen;
  • Wenn Sie Arbeit im Team schätzen, gern Verantwortung übernehmen und Ihnen ein gutes Arbeitsklima wichtig ist, dann passen Sie zum Krankenhaus! Neben der vollen Weiterbildungsbefugnis für „Psychiatrie und Psychotherapie“ (vier Jahre) besteht eine Weiterbildungsbefugnis für Psychosomatische Medizin (ein Jahr) und für Geriatrie (ein Jahr). Die Rotation in die Neurologische Klinik des Hauses ist zeitnah möglich. Die Übernahme der Teilnahme- Gebühren für externe Bausteine der Weiterbildung (Balintgruppe, Selbsterfahrung, Supervision) kann vertraglich vereinbart werden. Außerdem besteht die Möglichkeit, die Zusatzbezeichnung „Geriatrie“ zu erwerben, an der Krankenpflegeschule zu unterrichten, wissenschaftlich zu arbeiten oder Erfahrungen mit der Begutachtung psychischer Störungen zu sammeln.

Sie sollten über Deutschkenntnisse auf einem C1-Niveau sowie über eine Deutsche Approbation verfügen.

 

Aktenzeichen A2451


Job keywords/tags:  Psychiatrie und Psychotherapie , Assistenzarzt , Assistenzarzt Psychiatrie und Psychotherapie , Psychiatrie , Sachsen-Anhalt