Stellendetails

Graduation:
Assistenzarzt
Schulbildung:
Medizinstudium
Arbeitszeit:
Vollzeit
Offene Stellen:
1
Gehalt:
Negotiable

Assistenzarzt (m/w) Allgemein- und Viszeralchirurgie - NRW

* This job opening has been viewed 11827 times « Suchergebnisse
Stellenbeschreibung

Wir suchen für ein akademisches Lehrkrankenhaus, mit mehr als 800 Betten, im Bundesland Nordrhein-Westfalen

einen Assistenzarzt (m/w) für den Fachbereich Allgemein- und Viszeralchirurgie.

Die Klinikum ist der größte Klinikverbund in der Region. Der Verbund verfügt über mehr als 20 medizinische Fachabteilungen mit über 800 Klinikbetten und versorgt jährlich mehr als 37.500 stationäre Patientinnen und Patienten. Mit mehr als 2.400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern gehört das Krankenhaus zu den größten Arbeitgebern im Kreis und ist einer der größten regionalen Anbieter bei der Ausbildung qualifizierter Pflegekräfte. An ihren beiden Zentralschulen bietet sie insgesamt mehr als 350 Ausbildungsplätze für den Pflegenachwuchs an. Der Klinikverbund ist akademisches Lehrkrankenhaus der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster.

Die Klinik verfügt über mehr als 35 Betten. Jährlich behandelt die Abteilung stationär über 1.400 Patientinnen und Patienten. Hinzu kommen viele Menschen, die ambulant betreut werden. Vorgehalten wird auch eine große D-Arztambulanz. Das Department Unfallchirurgie ist in die Abteilung integriert, wird jedoch verantwortlich vom leitenden Oberarzt geführt. Es wird das gesamte Spektrum der Chirurgie vorgehalten. Schwerpunkte bilden die minimal invasive Chirurgie, die Coloproktologie und die Akutversorgung von Unfallverletzten. Das Ziel der Abteilung ist immer, so schonend wie möglich zu operieren. Daher führen sie immer mehr Eingriffe minimal-invasiv („Schlüssellochchirurgie“) durch. Zu dem Selbstverständnis gehört es auch Patienten aufmerksam und zugewandt zu begleiten. Die Patienten stehen im Mittelpunkt des Handelns.

Das Krankenhaus bietet Ihnen:

  • Beschäftigung als Voll- und Teilzeit möglich
  • Motivation durch adäquate und anspruchsvolle Weiterbildungschancen
  • Vermeidung ineffizienter Arbeitsabläufe (prozessorientiertes Aufnahmemanagement,
  • Zentrale Notaufnahme, elektronische Patientenakte)
  • Delegation nichtärztlicher Tätigkeiten (Kodierung durch nichtärztliches Fachpersonal)
  • Teilnahme an internen und externen Fortbildungen
  • Kostenübernahme der für die Weiterbildung erforderlichen Qualifikationen
  • befristete Verträge für Assistenzärzte mit der frühzeitigen Option zur Anpassung bei Erreichung des Facharztstatus
  • Vergütung nach AVR-C oder TV-Ärzte/VKA
  • eine arbeitgeberfinanzierte zusätzliche Altersversorgung über die KZVK
  • Nebenverdienstmöglichkeiten (z. B. Notarztdienst)
  • Mitarbeiter-KITA am Standort

Sie sollten über Deutschkenntnisse auf einem C1-Niveau sowie über eine Deutsche Approbation verfügen.

 

Aktenzeichen A2537


Job keywords/tags:  Allgemeine Chirurgie , Viszeralchirurgie , Assistenzarzt , Assistenzarzt Allgemeine Chirurgie , Assistenzarzt Viszeralchirurgie , Assistenzarzt Allgemein- und Viszeralchirurgie , Nordrhein-Westfalen , NRW