Stellendetails

Graduation:
Oberarzt
Schulbildung:
Medizinstudium
Arbeitszeit:
Vollzeit
Offene Stellen:
1
Gehalt:
Negotiable

Oberarzt (m/w) Unfallchirurgie - NRW

* This job opening has been viewed 462 times « Suchergebnisse
Stellenbeschreibung

Wir suchen für ein akademisches Lehrkrankenhaus der Grund- und Regelversorgung im Bundesland Nordrhein-Westfalen

einen Oberarzt (m/w) für den Fachbereich Unfallchirurgie.

Es handelt sich um ein Klinikum der Grund-und Regelversorgung mit über 728 Planbetten bis hin zu medizinischen Schwerpunktzentren für:

  • Herz-/Kreislauf- & Gefäßerkrankungen (Kardiovaskuläres Zentrum)
  • Kinder & Geburt (Perinatalzentrum)
  • Onkologische Erkrankungen (Gastroenterologie, Viszeralchirurgie, Gynäkologie, Urologie, Palliativ- & Schmerzmedizin, Hämatologie & Onkologie inkl. Brust- und Darmzentrum)
  • Komplexerkrankungen des Alters (Geriatrie, Neurologie, Psychiatrie)
  • Spezielle Chirurgie (Orthopädie und Unfallchirurgie inkl. neurochirurgischer Kompetenz)
  • Neurovaskuläre Medizin
  • Anästhesie, Intensiv- und Notfallmedizin

Die Unfallchirurgie des Klinikum ist die einzige Schwerpunktabteilung für Unfallchirurgie im Kreis. In der Klinik erfolgt die Diagnostik und Therapie der akuten Verletzungen des Stütz- und Bewegungsapparates. Die Abteilung verfügt aktuell über mehr als 40 Betten in der Unfallchirurgie.

Das Leistungsspektrum umfasst die gesamte Traumatologie inklusive Becken- und Wirbelsäulenverletzungen (in Kooperation mit dem Kompetenzzentrum Neurochirurgie im Hause) sowie die Versorgung von Sportverletzungen und Arbeitsunfällen. Aufgrund der demographischen Entwicklung im Einzugsgebiet ist die Alterstraumatologie heute und zukünftig ein wichtiges Thema der Unfallchirurgie. Eine weitere Aufgabenstellung der Abteilung ist die Entwicklung zum Traumazentrum, welche in enger Kooperation mit den, ebenfalls am Standort befindlichen, Abteilungen Orthopädie und Neurochirurgie erfolgen wird. Die Klinik für Unfallchirurgie ist ermächtigt, Verletzte nach Arbeitsunfällen zu behandeln. Die Abteilung ist zum Verletztenartenverfahren der Berufsgenossenschaften zugelassen.

Die Klinik bietet Ihnen:

  • Ein interessantes und anspruchsvolles Aufgabengebiet in einer sich neu entwickelnden Abteilung
  • Mitgestaltung beim Aufbau des Traumazentrums
  • Ausbau der chirurgischen Kenntnisse durch eine intensive interdisziplinäre Zusammenarbeit mit der Orthopädie und der Neurochirurgie am Standort (Traumatologisches/Chirurgisches Zentrum)
  • Eine gut ausgestattete Klinik mit modernster Medizintechnik
  • Perspektivisch ist die Entwicklung zum Leitenden Oberarzt gegeben
  • Die Möglichkeit, eigene Schwerpunkte in die Abteilung zu integrieren
  • Leistungsgerechte Vergütung
  • Unterstützung bei der Vereinbarkeit von Familie und Beruf

Das Klinikum wünscht sich von Ihnen:

  • Eine abgeschlossene Facharztausbildung Unfallchirurgie und Orthopädie
  • Zusatzqualifikation in der speziellen Unfallchirurgie
  • gute Kenntnisse in der Notfallmedizin (Schockraummanagement)
  • Teamgeist und den Willen in einem interdisziplinären Team zu arbeiten
  • Engagement und Verantwortungsbewusstsein
  • Flexibilität und Zuverlässigkeit
  • Bereitschaft an den gemeinsamen Rufdiensten mit der Orthopädie teilzunehmen

 

Aktenzeichen A2293


Job keywords/tags:  Unfallchirurgie , Orthopädie und Unfallchirurgie , Oberarzt , Oberarzt Unfallchirurgie , Oberarzt Orthopädie und Unfallchirurgie , Nordrhein-Westfalen , NRW