Stellendetails

Graduation:
Assistenzarzt
Schulbildung:
Medizinstudium
Arbeitszeit:
Vollzeit
Offene Stellen:
1
Gehalt:
Negotiable

Assistenzarzt (m/w) Unfallchirurgie - NRW

* This job opening has been viewed 470 times « Suchergebnisse
Stellenbeschreibung

Wir suchen für ein akademisches Lehrkrankenhaus, mit mehr als 580 Planbetten, im Bundesland Nordrhein-Westfalen

einen Assistenzarzt (m/w) für den Fachbereich Unfallchirurgie

Zum Krankenhaus gehören zwei Standorte mit mehr als 580 Planbetten. Damit handelt es sich um das größte Krankenhaus im Kreis. In mehr als 10 Fachabteilungen und zwei Belegabteilungen werden jährlich über 20.000 Patienten stationär behandelt. Mehr als 2.500 Patienten werden ambulant operiert und über 35.000 Patienten ambulant versorgt.

Die Abteilung für Unfallchirurgie, Orthopädie und Wirbelsäulenchirurgie verfügt über mehr als 50 Betten und ist zertifiziertes regionales Trauma- und EndoProthetik Zentrum. Es werden jährlich mehr als 2.750 stationäre und ambulante Operationen aller Schweregrade durchgeführt. Die Stelle ist geeignet für Berufsanfänger sowie für Kollegen, die ihre Ausbildung zum speziellen Unfallchirurgen komplettieren wollen.

Weiterbildungsermächtigungen am Standort:

  • Basisweiterbildung Chirurgie (24 Monate)
  • Orthopädie und Unfallchirurgie (36 Monate)
  • spezielle Unfallchirurgie (36 Monate)
  • Gefäßchirurgie (48 Monate)
  • Phlebologie (18 Monate)
  • Viszeralchirurgie (48 Monate)
  • Spezielle Viszeralchirurgie (36 Monate)

Im Klinikum bestehen zudem Weiterbildungsermächtigungen für Orthopädie, Plastische und Ästhetische Chirurgie, Handchirurgie und Physikalische Therapie und Balneologie. Ebenso ist die Klinik zum VAV-Verfahren der Berufsgenossenschaft zugelassen.

Das Krankenhaus bietet Ihnen:

  • ein strukturiertes Weiterbildungskonzept
  • eine Entlastung von administrativen Tätigkeiten durch Kodierfachkräfte und Stationssekretariate
  • die Kostenübernahme bei Erwerb der Fachkunde für Rettungsmedizin und Zusatzbezeichnung Notfallmedizin und Röntgendiagnostik
  • eine großzügige Förderung von Fortbildungsmaßnahmen
  • eine Vergütung nach AVR-Anlage 30 (Marburger Bund) sowie eine zusätzliche Altersversorgung ohne Eigenbeteiligung
  • Übernahme von Umzugskosten, Wohnungszuschuss und Hilfe bei der Wohnungssuche
  • Rotationsmöglichkeiten auf Klinikumebene

Sie sollten über Deutschkenntnisse auf einem C1-Niveau sowie über eine Deutsche Approbation verfügen.

 

Aktenzeichen A2492


Job keywords/tags:  Unfallchirurgie , Assistenzarzt , Assistenzarzt Unfallchirurgie , Nordrhein-Westfalen , NRW